Service
Schreibe einen Kommentar

Servicerezept: Pumpernickel-Eis auf Zwetschgen-Ingwer-Röster

Zwetschgen

Dieses geniale Rezept konnten wir aus Platzgründen leider nicht im Buch vorstellen. Daher zeigen wir es hier und bedanken uns herzlich bei Daniel Engelhardt, dem Küchenchef des Factory Hotels in Münster, der den Klassiker der „Münsterländer Quarkspeise“ völlig neu interpretiert und uns für die Veröffentlichung zur Verfügung gestellt hat, damit es jeder zuhause nachkochen kann. Aber es lohnt sich auf jeden Fall, dieses Dessert bei einem Besuch in Münster direkt vor Ort zu probieren!

Zutaten für 4 Portionen

Eis

75 g Pumpernickel, zerbröselt
50 ml Dackel Weißbier
500 ml Sahne
500 ml Milch
225 g Zucker
100 g Eigelbe
50 g weiße Kuvertüre, kleingehackt

Zwetschgen-Ingwer-Röster

800 g Zwetschgen
150 g Gelierzucker 2:1
1 Zimtstange
1 Sternanis
30 ml Rum
30 g frischer Ingwer

Zubereitung

    1. Den Pumpernickel ca. 30 Minuten im Bier einweichen.
    2. Sahne, Milch und Zucker aufkochen, etwas abkühlen lassen und in einen Schlagkessel umfüllen. Diesen auf ein heißes Wasserbad stellen, die Eigelbe in die Sahnemasse einrühren und zur Rose aufschlagen.
    3. Die kleingehackte Kuvertüre unter die warme Masse ziehen und schmelzen lassen. Den eingeweichten Pumpernickel mitsamt Flüssigkeit in die Masse rühren.
    4. Alles in eine gut gekühlte Eismaschine füllen und unter Rühren cremig gefrieren lassen.
    5. Für den Zwetschgenröster die Früchte waschen, trocknen und entsteinen. Den Ingwer schälen und fein würfeln.
    6. Beides mit dem Zucker in einer flachen ofenfesten Form vermischen und die Gewürze dazugeben.
    7. Bei 130 °C etwa eine Stunde im Backofen garen, gelegentlich vorsichtig umrühren.
    8. Abkühlen lassen und bis zum Anrichten kaltstellen.

Tipp

Wer keine Eismaschine hat, kann die Masse auch in einem genügend großen Behälter einfrieren und gelegentlich mit einem Schneebesen durchrühren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.