Rezept der Woche
Schreibe einen Kommentar

Gewürz-Waffeln · Rezept der Woche

Waffelzeit ist ja eigentlich das ganze Jahr über. Jetzt, wo es draußen ein wenig früher dunkel ist, man sich vielleicht am Wochenende zur gemütlichen Kaffee- oder Teerunde trifft passt das folgende Rezept gut zum Brunch oder als Dessert. Die Waffeln sind verfeinert mit allerlei Gewürzen – Ingwer, Zimt, Nelke – und obendrauf gibt es noch als i-Tüpfelchen Ahornsirup-Butter, vielleicht noch mit einem Klecks Sahne oder Früchten ergänzt. Soulfood für nasskalte Tage!

Das Rezept von Tara Duggan stammt aus dem Buch „Waffeln“, aus dem Ariane auch schon einmal umfangreich nachgekocht hat. Darin findet ihr über 40 Rezepte, unter anderem auch pikante Waffelvarianten. Wenn ihr schon auf den Appetit gekommen seid, könnt ihr noch weitere Rezepte hier auf dem Block in Arianes Artikel finden. Nun aber erstmal viel Vergnügen mit …

Gewürz-Waffeln mit Ahornsirup-Butter

für 4-8 Waffeln

Ahornsirup-Butter

90 g Butter, zerlassen
1 1⁄2 EL Ahornsirup
1 Prise Salz
1 Prise Zimt

Teig
2 Eier (Größe L)
3⁄8 l Milch
125 g Butter, zerlassen, oder 1⁄8 l Rapsöl
3 EL Melasse
2 EL Honig
1 TL Vanilleextrakt
235 g Mehl
3 EL Rohrohzucker
1 EL Backpulver
2 TL Ingwer, gemahlen
1 TL Zimt, gemahlen
1⁄4 TL Gewürznelke, gemahlen
1⁄4 TL Salz
Ahornsirup, warm (nach Belieben)

Zubereitung

  1. Für die Ahornsirup-Butter in einer kleinen Schüssel Butter, Ahornsirup, Salz und Zimt verrühren. Die Masse in eine kleine Auflaufform füllen. Vor dem Servieren fünf Minuten ins TK-Fach oder 15 Minuten in den Kühlschrank stellen, damit sie fest wird.
  2. Waffeleisen aufheizen (mittlere bis hohe Temperatur); am besten geeignet für dieses Rezept ist ein Waffeleisen für belgische Waffeln. Außerdem bitte die Herstellerangaben beachten und, falls nötig Waffeleisen mit Öl einfetten. Die erste Waffel kann eventuell dunkler oder heller ausfallen, deshalb mit der richtigen Temperatur experimentieren.
  3. In einer mittleren Schüssel Eier, Milch, Butter, Melasse und Vanilleextrakt verquirlen.
  4. In einer großen Schüssel Mehl, Zucker, Backpulver, Gewürze und Salz mischen. In die Mitte der trockenen Zutaten eine Vertiefung drücken, Eiermischung hineingießen und zu einem glatten Teig verrühren.
  5. Für jede Waffel mithilfe einer Kelle ca. 125-180 ml Teig ins Waffeleisen füllen. Teig gleichmäßig bis zum Rand des Eisens verteilen. Waffeln drei bis vier Minuten knusprig braun backen.
  6. Mit einem Pfannenheber die Waffeln aus dem Waffeleisen nehmen und direkt servieren oder nebeneinander auf ein Backblech legen und zum Warmhalten 20 Minuten bei 95 °C im Backofen belassen.
  7. Ahornsirup-Butterflöckchen darauf verteilen und nach Belieben mit Ahornsirup beträufeln.

Guten Appetit!

 

WaffelnRezepte entnommen aus
Rezept und Bild entnommen aus:
Tara Duggan, Fotos: Erin Kunkel
Waffeln
Süße und pikante Rezepte für jede Gelegenheit
ISBN 978-3-7750-0639-2
Hardcover, 96 Seiten, 49 Farbfotos
16,00 € (D), 16,40 € (A)

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.