Allgemein, Autoren
Schreibe einen Kommentar

Autoren stellen sich vor: Ariane Bille

Mizzis Küchenhelfer – Ariane
Mizzis Küchenhelfer – Ariane

Ariane Bille

Allen die mich noch nicht kennen, möchte ich mich kurz vorstellen: Mein Name ist Ariane, ich arbeite als freie Grafikdesignerin und Foodfotografin in Berlin und liebe Kochbücher, das Kulinarische ist meine Leidenschaft.
Für Mizzis Küchenblock koche und fotografiere ich mich ab sofort durch das bunte Kochbuchprogramm des Hädecke Verlags. Hier im Blog möchte ich Euch dann an meinen Eindrücken und Gedanken zu den Kochbüchern teilhaben lassen. Eines ist mir dabei besonders wichtig: Meine Blogeinträge sollen persönlich und ehrlich sein. Auch kleine Küchenkatastrophen werde ich niemandem vorenthalten, versprochen!

Als passionierte Hobbyköchin erfüllte ich mir mit meiner Diplomarbeit Kulinarische Momentaufnahmen – Die bunte Welt der Foodblogs den Traum, ein eigenes Kochbuch zu gestalten. Als ich zu diesem Zweck vor 2 ½ Jahren den ersten Eintrag für meinen Blog schrieb, stellte ich mir unter anderem die Frage, welche Rolle Foodblogs für Kochbuchverlage spielen und wie diese auf die rasanten Entwicklungen in der Blogosphäre reagieren sollten.

Wo die analoge Medienlandschaft noch vor gar nicht all zu langer Zeit kaum ein Wort über die kulinarischen Tagebücher im Netz verlor, rufen Publikumszeitschriften heute Foodblog-Awards ins Leben, profilieren sich Fachzeitschriften über eigene Foodblog-Rankings und bekannte Foodblogger veröffentlichen gar eigene Bücher (z.B. hier, hier oder hier und weil’s grad so schön ist: hier). Foodblogs sind heute ein bedeutender Bestandteil des Social Web.

Einige Verlage haben noch nicht auf diese Entwicklungen reagiert und deshalb ist es umso schöner, dass es Ausnahmen gibt: Als mich Jule während der re:publica fragte, ob ich als Autorin für den Hädecke-Verlagsblog tätig werden möchte, fühlte ich mich geehrt und sagte zu.

Auf das was mich hier erwartet bin ich sehr gespannt. Ich freue mich auf viele kulinarische Abenteuer, tolle Kochbücher und natürlich auf den Austausch mit Euch – unseren Lesern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.