Kürbis-Curry-Tarte mit Kokosnuss

Kürbis-Curry-Tarte mit Kokosnuss

Foto: © Charlotte Lascève

für 4 Portionen

 

Zutaten

100 g Butter
6–8 Filoteigblätter
6 Eier
20 g rote Currypaste
500 ml ungesüßte Kokosmilch
1 TL Zucker
Salz
400 g Butternusskürbis

 

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 180 °C vorheizen. Die Butter in einem kleinen Topf zerlassen. Ein Filoteigblatt von beiden Seiten mit Butter bepinseln und in eine rechteckige Auflaufform (28 x 20 cm) legen. Restliche Filoteigblätter ebenso mit Butter einpinseln und übereinander so in der Form verteilen, dass ein lückenloser und dicker Teigboden mit Rand entsteht. Mit der restlichen Butter den Teigrand fetten.
  2. Die Eier verquirlen. Currypaste und Kokosmilch mischen, mit dem Zucker zu den Eiern geben, salzen und alles gründlich verrühren.
  3. Den Kürbis waschen, putzen und schälen. Mit der breiteren Klinge des Julienneschneiders den Kürbis in Längsrichtung oder wie beim Schälen eines Apfels außen herum in lange Streifen schneiden.
  4. Die Kürbisstreifen auf dem Teigboden verteilen und die Curry-Eier-Sauce darübergießen. Die Tarte ca. 50 Minuten im heißen Ofen backen, bis die Ränder goldbraun sind und die Eiermasse gestockt ist. Vor dem Servieren etwas abkühlen lassen.

Guten Appetit!

 

Gemüse-SpaghettiRezept entnommen aus
Orathay Souksisavanh, Vania Nikolcic
Gemüse-Spaghetti
Nudeln aus Gemüse
ISBN 978-3-7750-0549-4
1. Auflage, Gebunden, 72 Seiten, 54 Farbfotos
12,95 € (D), 18,00 Fr. (CH), 13,40 € (A)

 

 

 

Kommentieren