Tapas vegetarisch: Marinierte Artischocken mit Balsamico-Erdbeeren

Tapas vegetarisch: Marinierte Artischocken mit Balsamico-Erdbeeren

Foto: © Silvio Knezevic aus Tapas vegetarisch

Bereitet ihr euch auch schon auf ein sonniges Grillwochenende vor? Bei uns steht morgen ein kleines Familiengrillen an und als tolle Ergänzung oder Abwechslung zu dem ja doch meist fleischlastigen Vergnügen gibt es heute – passend zum #tierfreitag – ein vegetarisches bzw. veganes Rezept aus unserer sommerlichen Neuerscheinung von Margit Kunzke „Tapas vegetarisch“. Echt spanische und einfallsreiche Rezepte, die den Sommer so richtig einläuten. Und Artischocken mit Erdbeeren sind einfach eine verlockende Kombination. Wir wünschen euch ein genussreiches, langes Wochenende!

tierfreitag

Marinierte Artischocken mit Balsamico-Erdbeeren

Corazones de alcachofa con fresas en vinagre balsámico

für 4 Portionen

Zutaten

8 kleine Artischocken, gekocht
4 kleine, rosa Knoblauchzehen
8 frische Salbeiblätter
40 ml Zitronensaft
mildes Olivenöl, nativ extra
Salz und schwarzer Pfeffer, frisch gemahlen
8 Erdbeeren
spanischer Balsamicoessig aus Huelva (siehe Tipp)
1 Prise Zucker
Meersalz
schwarzer Pfeffer, frisch gemahlen
frische Rosmarinnadeln, fein gehackt

Zubereitung

  1. Gekochte Artischocken bis aufs Herz entblättern. Stiel dünn abschälen und die Artischocken halbieren.
  2. Für die Marinade Knoblauchzehen häuten. Zusammen mit Salbei, Zitronensaft und 100 ml Olivenöl mit dem Pürierstab fein pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Artischockenhälften in eine Schüssel legen und mit der Marinade übergießen. Die Schüssel verschlossen über Nacht in den Kühlschrank stellen.
  3. Erdbeeren putzen und Stielansatz entfernen. Früchte in Würfel schneiden. In einer Schüssel mit Balsamico, Zucker, Salz und schwarzem Pfeffer ca. 15 Minuten marinieren.
  4. Artischocken mit der Marinade in einen Topf setzen und fünf Minuten bei geringer Hitze köcheln lassen.
  5. Artischockenhälften auf vier Teller verteilen und mit der Marinade beträufeln. Die Erdbeeren dazulegen und mit einer Prise Zucker und Salz, Pfeffer und Rosmarin bestreuen, wenige Tropfen Balsamico darüberträufeln.

Tipp
Hier kommt der köstliche mahagonifarbene spanische Balsamicoessig aus Huelva zum Einsatz, der herrlich nach Holz, Honig, Mandeln, Feigen, Rosinen und Datteln schmeckt. Man kann ihn auch durch Aceto Balsamico Tradizionale di Modena ersetzen. Rosensalz verleiht den Erdbeeren noch ein besonderes Aroma. Wer möchte, kann dieses mit getrockneten Rosenblättern vermischte Salz statt des Meersalzes einsetzen.

Guten Appetit!

 

 

http://issuu.com/haedecke/docs/tapas-veggie-leseprobe

tapas-veggie-3D-ONIX
Margit Kunzke
Tapas vegetarisch
Spanische kleine Köstlichkeiten
ISBN 978-3-7750-0666-8
1. Auflage, HArdcover, 91 Seiten, 35 Farbfotos
12,95 € (D), 18,00 Fr. (CH), 13,40 € (A)

 

 

Kommentieren