Go Back
Rezept drucken
5 von 1 Bewertung

Boeuf Bourguignon

Gericht: Hauptgericht, Schmorgericht
Land & Region: Französisch
Keyword: Fleisch, Rind, Schmoren, Soulfood
Portionen: 4 Portionen
Autor: Anke von Heyl

Equipment

  • Bräter bzw. Schmortopf

Zutaten

  • 300 g geräucherter Speck in Würfel geschnitten
  • 4 Zwiebeln geschält, gehackt
  • 4–5 EL Brat-Öl
  • ca. 1,5 kg bestes Rindfleisch in mundgerechte Stücke geschnitten
  • 4 Karotten klein geschnitten
  • 4 Knoblauchzehen geschält und angedrückt
  • 3 Wacholderbeeren
  • 2 Gewürznelken
  • 1 Bund Petersilie
  • einige Zweige Thymian
  • 2–3 Lorbeerblätter
  • 1 Flasche Burgunder (Rotwein)
  • 2 l Wasser

Anleitungen

  • Speck im Schmortopf auslassen, Zwiebeln darin glasig anschwitzen und beides widder aus dem Schmortopf nehmen.
  • Öl im Topf stark erhitzen, Fleisch hineingeben und von allen Seiten gut anbraten.
  • Sobald das Fleisch Farbe angenommen hat, die übrigen Zutaten und die Zwiebeln mit dem Speck dazugeben. Mit Rotwein und Wasser auffüllen, Knoblauch darüber geben, die Temperatur etwas reduzieren.
  • Bei milder Hitze und geschlossenem Deckel etwa drei Stunden köcheln lassen, evtl. noch Rotwein und/oder Wasser nachgießen. Alternativ kann man das Boeuf auch im Ofen schmoren lassen (Ober-/Unterhitze etwa 160 ° C)

Notizen

Dazu serviert Anke von Heyl am liebsten Kartoffeln. Für Kinder lautet ihre Empfehlung, anstelle des Weins ersatzweise Tomatenmark anzurösten und mit einigen Gewürzen wie Zimt, Curry etc. einen geschmacklichen Ersatz zu basteln.