Tag: 25. April 2014

Nachgekocht: tarte tatin

Manchmal ist das Leben eine Tarte Tatin: Erst läuft alles den Bach runter, dann ärgerst du dich, suchst nach einem neuen Weg und auf einmal kommt – völlig überraschend – etwas Wunderbares dabei heraus. So ist es auch den Schwestern Tatin aus dem französischen Örtchen Lamotte-Beuvron ergangen: Weil sie eines Tages vergessen hatten den Teig für ihren Apfelkuchen in die Form zu geben, machten sie aus der Not eine Tugend und legten den Teig obenauf. Mit ihrer kopfüber gebackenen Tarte wurde nicht nur ihr Lokal berühmt – die Tarte Tatin wurde auch über die Landesgrenzen hinaus eine köstlich französische Berühmtheit.