• Nachgekocht: Kokos

    Superfoods? Davon hatte ich letztes Jahr noch keinen blassen Schimmer. Bis ich Christoph im Agora kennenlernte, der gerade dabei war sein Startup Organic Island Foods zu gründen.
    Braun gebrannt, voll Energie und Lebenslust und frisch aus Bali zurückgekehrt, erzählte er mir seine Geschichte:

    Weiterlesen

  • Nachgekocht: Keime & Sprossen – Köstliche Kraftpakete aus der Küche

    Von Vogelchören uns Sonnenstrahlen wach gekitzelt schlurfe ich schlaftrunken in die Sonnenhausküche, die sich über Nacht in ein kleines Gewächshaus verwandelt hat: Es gedeiht und wächst auf der sonnigen Fensterbank, Frühling in seiner vollen Pracht, welch Überraschung! Vor drei Tagen habe ich Sonnenblumenkerne, Kichererbsen und Mungbohnen in die Sprossengläser meiner Sonnenhausmitbewohnerin E. gefüllt und schon heute kann ich sie „ernten“. Der schnelle Erfolg macht Spaß – ihr müsst nämlich wissen, dass mein grüner Daumen eigentlich nicht existiert. Aber wenn es ums Essen geht, scheint sich der Daumen meines Händchens dafür zu interessieren …

    Weiterlesen

  • Hefezopf · Rezept der Woche

    Hefezopf · Rezept der Woche

    Foto: © Chris Meier, BFF, Stuttgart aus Original schwäbisch Backen

    Letztes Wochenende habe ich die gefüllten Teigtaschen ausprobiert, dieses Wochenende soll es ein schwäbischer Klassiker sein. Wir haben noch ein paar letzte Gläser Quittengsälz (Quittengelee, Gsälz steht im Schwäbischen aber auch allgemein für Marmelade) im Keller stehen und die brauchen dringend eine gute, frisch gebackene Unterlage. Was passt da besser als ein Hefezopf!

    Wenn ihr am Wochenende lieber etwas Herzhaftes in den Ofen schieben wollt, empfehle ich euch, das Blogevent #Synchronbacken von Zorra und Sandra zu verfolgen (oder, wenn ihr es noch schafft, gleich mitzumachen), die beiden berichten auf Twitter, Facebook, Google+ und Instagram und das wird sicherlich eine spannende Angelegenheit!

    Weiterlesen

  • Nachgekocht: Brotaufstriche – vegan und vollwertig

    Ja ist denn schon wieder Weihnachten? Am Sonntag ist tatsächlich der erste Advent und das soll bei einem ausgiebigen Frühstück zelebriert werden. Diesmal gibt’s was aufs Brot und zwar ganz ohne tierische Produkte: Brotaufstriche – vegan  & vollwertig.

    Weiterlesen

  • Osterfrühstück mit Klappeiern

    Seitdem ich denken kann, gibt es zu Ostern Klappeier. Einen Tag bevor der Osterhase kam, bemalte ich mit meiner Mutter bis spät in die Nacht kunstvoll hartgekochte Eier, die dann alle am Ostermorgen im Nest lagen und nach ausgiebiger Suche zu „Klappeiern“ verarbeitet wurden.

    Seit das kleine Brüderchen zur Familie gestoßen ist, vermehrt sich die Zahl der Eier mit jedem Lebensjahr. Heute sind wir bei 30 Eiern angekommen. Ostern wird bei uns nur im kleinen Kreis gefeiert, die 30 Eier werden also von vier Personen verputzt. Verrückt!

    Weiterlesen

  • Nachgekocht: Soulfood nicht nur für Präsidenten

    Obama oder Romney, ganz Amerika fiebert heute dem Wahlergebnis entgegen. Am Wochenende habe ich mich darauf schon mal mit einem amerikanischen Klassiker aus unserem Buch „Diner“ eingestimmt: Pancakes mit Ahornsirup. Echtes soulfood, das man mit Beeren, Mus oder eben klassisch mit Ahornsirup – und zugegeben ein klein wenig Schlagsahne – nicht nur am Wahltag genießen kann.

    Weiterlesen

  • Morgenmuffels Muntermacher

    Morgenmuffels Muntermacher

    Zum Tag des Frühstücks werfen wir einen Blick in unser Archiv: „Morgenmuffels Muntermacher“ von Heide Bauerle erschien 1994 in der Reihe der „Lukullischen Literatur“, die Hädecke herausbrachte. Darin finden sich jede Menge schmackhafte Frühstücksrezepte für Früh- oder Spätaufsteher, umrahmt mit Gedichten und Geschichten der Morgenmuffels. Wir haben für euch den Pfefferminz-Kaffee von Marianne Morgenmuffel, Süße Knusper-Ecken von Martin Morgenmuffel und Rollmöpse in Kräutertunke von Martin Morgenmuffel – für die Halloween-Nachtschwärmer unter euch – rausgesucht.

    Weiterlesen