• Jedes Tor ein Bällchen :: Buletten galore!

    Jedes Tor ein Bällchen :: Buletten galore!

    Nun ist es also geschafft! Die Vorrunde ist vorbei und die Fußballfans freuen sich schon auf das Wochenende und die ersten Achtelfinals. Wer noch den richtigen Snack für die Party zuhause oder zum Mitnehmen fürs Public Viewing sucht, für den haben wir was.

    Weiterlesen

  • The stars look different today … · Rezept für Bowie-Fans

    The stars look different today … · Rezept für Bowie-Fans

    Die Woche begann in musikalischer Hinsicht sehr traurig. David Bowie ist kurz nach Veröffentlichung seines neuen Albums “Blackstar” im Alter von 69 Jahren an Krebs gestorben. Seine Musik und sein gesamtes künstlerisches Werk haben mehrere Künstler und Generationen geprägt, seine Schauspielkunst und Begabung fürs Musical setzte er noch als Sahnehäubchen auf sein Schaffen obenauf. Ganz abgesehen von seinem Einfluss als Stilikone und leichtfüßiger Genderseiltänzer. Wie er all das geschafft hat, bleibt mir ein Rätsel.

    Weiterlesen

  • Nachgekocht: Buletten, Köfte, Falafel & Co.

    Während der Weihnachtszeit fühlt sich alles runder an als sonst: An jeder Ecke entdecke ich glitzernde Christbaumkugeln und Schneebälle, die sich in der Schaufenster-Dekoration der Kaufhäuser türmen, Weihnachtsmänner die sich ihre kugelrunden Bäuche halten und in den Wirtshäusern wird ein Gänsebraten am nächsten mit großen dampfenden Knödeln serviert.

    Weiterlesen

  • Nachgekocht: Fingerfood – vegan & vollwertig

    Kleine Snacks die man ohne Teller und Besteck einfach mit den Händen essen kann – Fingerfood! Ich beschließe, dass das eine gute Idee für diesen Abend ist, an dem ich gute Freunde aus dem Fränkischen erwarte, genauer gesagt aus Bratwurschtcity Nürnberg. Mal sehn, was die „eingefleischten“ Franken zum fleischlosen Empfang sagen werden.

    Weiterlesen

  • Nachgekocht: Tapas vegetarisch

    Artischocken im Orangensud, gebratene Auberginen mit Ziegenkäseschaum und Lavendel, Hummus mit knusprigen Auberginen, Pikante Kartoffeln mit Pimentón de la Vera, Dicke Bohnen in Weißwein mit Kräutern und Knoblauch, Sherryschalotten mit Rosinen … Verdammt, ich kann mich einfach nicht entscheiden!

    775006668-tapasvegetarisch@arianebille-4

    Weiterlesen

  • Nachgekocht: Orientalisches Fingerfood

    Da wohnt man quasi Tür an Tür, teilt die gleiche Leidenschaft zu gutem Essen, Genuss und allem was dazugehört, aber der Alltagstrott ist stärker. Man trifft sich viel zu selten und wenn es dann endlich mal geklappt hat, fragt man sich: Wieso machen wir das nicht öfter? Denn es macht so glücklich gemeinsam stundenlang die Küche unsicher zu machen, sich auszutauschen und am Ende ein kleines Festessen vor sich zu finden, das man miteinander teilen kann.

    Weiterlesen

  • Crackers & Grissini

    Crackers & Grissini

    Fotos: © Deirdre Rooney aus Crackers & Grissini

    Heute gibt es direkt zwei Rezepte, aber nur eines davon passt auch zum Tierfreitag. Nicht nur weil die Cranberriecrackers mit Buttermilch gemacht werden sondern weil sie auch sehr gut zu Käse passen. Das erste Rezept mit Quinoa und Körnern ist eine tolle Ergänzung zum Salat oder man isst sie einfach mit einem leckeren Chutney oder Relish (Ariane hat schonmal etwas nachgekocht, hier findet ihr vielleicht direkt die passende Ergänzung).

    Der neue Titel in unserer quadratischen Reihe Crackers & Grissini ist voller Ideen für den perfekten Cracker. Vom asiatischen Reiscracker bis zu italienischen Grissini, salzig oder süß, wenn sie duftend aus dem Ofen kommen sind sie vor allem perfekt knusprig! Und selbstgemacht kommen sie auch ohne Zusatzstoffe aus, erweitert ist das im Buch auch mit Tipps für glutenfreie Varianten. Und das Kleingebäck ist richtig vielseitig: egal ob mit etwas Belag zum Aperitif gereicht, in Stücke gebrochen und als Croûton in der Suppe serviert, pur oder nur mit Butter bestrichen als kleiner Snack für zwischendurch oder als raffiniertes Partygebäck.

    Also Ofen an, ran an die Backschüsseln und direkt die ersten beiden Rezepte ausprobieren!

    Weiterlesen

  • Nachgekocht: Sandwiches, Panini, Smørrebrød und belegte Brote

    Das gute alte Butterbrot erlebt derzeit ein kleines Revival. Nachdem es fast vom Aussterben bedroht war, gibt es neben den üblichen belegten Brötchen mittlerweile raffiniert belegte Stullen beim Bäcker zu kaufen. Es gibt eine Internetseite, die sich für den Erhalt des Butterbrots einsetzt, in Berlin konnte man sich die Stullen sogar eine Zeit lang nach Hause liefern lassen und auf Heikes Blog gab es neulich ein ganzes Blogevent zum Thema: Das Butterbrot.

    Passend dazu möchte ich euch heute das frisch erschienene Buch Sandwiches, Panini, Smørrebrød und belegte Brote von Katja Briol und Klaus Arras vorstellen.

    Weiterlesen

  • Nachgekocht: meze

    Die ruhigen Weihnachtstage haben wir samt kulinarischer Highlights hinter uns gelassen, doch zwischen den Jahren wird selbstverständlich auch gut gegessen. Gestern kamen mit meze kleine libanesische bzw. griechische Köstlichkeiten auf den Tisch. Diese Speisen können als kleine Snacks, Fingerfood, Vorspeise oder Bestandteil eines Menüs serviert werden und lassen sich gut vorbereiten, z.B. auch als Mitbringsel eines Silversterbuffets.

    Weiterlesen

  • Nachgekocht: Risotto vegetarisch

    Es geht weiter mit den norditalienischen Reisgerichten. Risotto vegetarisch heißt das Buch, das ich euch heute vorstelle und geschrieben hat es eine alte Bekannte: Ursula Ferrigno, die Autorin von VegItalia.

    Bei Risotti scheiden sich die Geister. Risotto-Mythen rund um Zutaten und Zubereitung waren schon beim letzten Mal das Thema – ich muss trotzdem noch mal darauf zurückkommen. Es geht mal wieder um die Sache mit dem Rühren. Im Gegensatz zu Franco Luise ist Ursula Ferrigno Verfechterin der These „Einen Risotto muss man sich ans Herz rühren“. Sie ist also eine hingebungsvolle Risottorührerin. Ich persönlich habe mich für den Mittelweg entschieden, gehe es entspannter an und rühre nur gelegentlich.

    Weiterlesen