Nachgekocht: Das goldene Buch vom Honig

Hallo Winter, hallo Wochenende! Der Berliner Januarhimmel hat reichlich Schneeflocken rieseln lassen und die Hauptstadt mit einer weißen Puderzuckerschicht bedeckt. Auf -11°C soll das Thermometer heute Nacht fallen … brrr!

Verschneite Sonntage verbringe ich am allerliebsten in der warmen Küche. Ausgedehnt Frühstücken, Pläne schmieden, Kochbücher wälzen, Kuchen backen. Klingt doch gut, oder?

Oh ja, ich habe für euch heute ein ganz besonderes Buch samt Rezepten herausgesucht. Das goldene Buch vom Honig heißt das Prachtexemplar von Erica Bänziger. Hier versammeln sich 70 Rezepte für pikante und süße Gerichte und andere wissenswerte Dinge zum Thema Honig. Und auch Gesundheitstipps findet man zwischen den Buchdeckeln, denn Honig schmeckt nicht nur köstlich süß, sondern pflegt, heilt, vitalisiert und harmonisiert noch dazu.

Gegen meine seit einer Woche andauernden Halsschmerzen habe ich auch gleich ein Mittel gefunden: Honigmilch mit Ingwer. Himmmlisch!

775006552-honig@arianebille-18

Aber Erica Bänziger, die mit 50 Jahren ihren Traum verwirklichte und das Handwerk der Imkerei erlernte, beschäftigt sich in diesem Buch nicht nur mit den schönen Seiten des köstlichen Nektars. Sie thematisiert das weltweite Bienensterben, plädiert für mehr Respekt vor der Schöpfung und einen maßvollen Umgang mit Honig.

Wie entsteht Bienenhonig? Was machen die Bienen mit dem Honig? Weshalb muss in unseren Breitengraden im Spätsommer Zuckersirup gefüttert werden? Wie soll der Honig gelagert werden? All diesen Fragen ist die Autorin auf der Suche nach den Geheimnissen rund um die Honigbiene und den Bienenhonig nachgegangen. Sie hat einige Imker vor Ort aufgesucht, um Einsicht in dieses komplexe Handwerk zu bekommen und Antworten auf ihre teilweise sehr kritischen Fragen zu erhalten. Die Autorin zeigt Zusammenhänge auf, wie sie so klar und verständlich selten der Öffentlichkeit zugänglich gemacht wurden.

Gerhard Fasolin, Imkerschule Schafisheim

Von der Biene bis zum Honig – das Buch lässt keine Fragen über den göttlichen Nektar offen. Auf 65 der 151 Buchseiten verteilten sich die Kapitel Das Leben der Bienen, Von der Bedeutung der Bienen, Bienengesundheit, Bienennahrung, Vom Nektar zum Honig, Honig im Angebot, Honig und Gesundheit Blütenpollen – Lebenskraft der Pflanze, Gelee Royale  Futtersaft für die Königin, Propolis, Bienengift in der Naturheilkunde, Bienenwachs – Baustoff aus der Natur, Bienenpflanzen, Wünsche für die Zukunft. Darauf folgen pikante und süße Hauptgerichte, Desserts und Eisspezialitäten, Gebäck, Süße Naschereien, Getränke und Kosmetik.

Aber die Süßschnäbel unter euch fragen sich bestimmt, was aus meinem Kuchen geworden ist. Darf ich vorstellen: Honig-Schokoladenkuchen mit Kumquats

775006552-honig@arianebille-4

Das nenn’ ich mal einen gelungenen Sonntagnachmittagskuchen, seht euch mal die dicke Schokoladen-Sahneglasur an. Da macht das Anschneiden gleich doppelt so viel Spaß …

Ein bisschen mehr Süße hätte der Kuchen nach meinem Geschmack vertragen können. Wenn ihr’s also gerne süß habt, nascht während der Zubereitung ein paar mal vom Teig und süßt nach Lust und Laune nach. Hach … das macht Spaß!

775006552-honig@arianebille-11

Zum Abschluss unserer Honig-Schokoladenorgie muss noch was Frisches her. Wie wär’s mit Karotten-Kohlrabisalat mit Rosinen und Minze?

Und weil es heute Abend viel zu kalt ist um noch das Haus zu verlassen, schlage ich einen Filmabend vor. Dick in eine warme Decke eingemummelt, mit einem dampfenden Rotweinpunsch in der Hand. Wie wär’ das?

Eine Filmempfehlung habe ich sogar auch parat: More than Honey. Ein sehenswerter und vor allem aufklärerischer Film der das weltweite Bienensterben von Kalifornien bis China thematisiert. Denn auch diese traurige, ja melancholische Seite des Honigs und dessen Produktion, sollten wir alle hinterfragen und dieser mit einem umweltbewussten Kauf- und Konsumverhalten entgegentreten.

 

Honigmilch mit Ingwer

zurück nach oben

Zutaten

1⁄2 l Milch
1 Stück Ingwerwurzel (nach Geschmack 2–3 cm)
milder Honig

775006552-honig@arianebille-15

Zubereitung

  1. Den Ingwer schälen und auf der Bircher-Rohkostreibe fein reiben.
  2. Die Milch und den Ingwer aufkochen.Die Pfanne von der Wärmequellenehmen, zugedeckt etwa 10 Minutenziehen lassen. Die Milch nochmalserwärmen, absieben. Mit dem Honigabschmecken.

Tipp

Ein ideales Getränk bei Erkältungen und Halsschmerzen. Ingwer verhindert, dass die Milch den Körper verschleimt.

Honig-Schokoladenkuchen mit Kumquats

zurück nach oben

für eine Springform von 25 cm Durchmesser

Zutaten

150 g fein geriebene Mandeln oder Walnusskerne oder Haselnüsse
300 g Dinkelvollkornmehl / Mehltype 1050
2 Prisen Meersalz
2 TL phosphatfreies Backpulver
30 g ungesüßtes Kakaopulver
150 g Honig, z. B. Akazienblütenhonig
1 Msp Vanillepulver
200 ml Wasser
150 ml flüssiger Rahm/süße Sahne
100 g gehackte Walnusskerne
1 Becher (180 ml) Schlagsahne

775006552-honig@arianebille-5

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 180 °C vorheizen. Den Rand der Springform einfetten, den Boden mit Backpapier belegen.
  2. Mandeln, Mehl, Salz und Backpulver in einer Schüssel mischen.
  3. Kakaopulver, Honig und Vanillepulver mit dem Wasser leicht erwärmen, bis der Kakao sich aufgelöst hat. Den flüssigen Rahm zufügen, unter die Mehl-Nuss-Mischung rühren. Die Nüsse und den Schlagrahmunterziehen. Den Teig in die Form füllen.
  4. Den Schokoladekuchen in der Mitte in den Ofenschieben, bei 180 °C 30 Minuten backen. Stäbchenprobe machen. Aus der Form nehmen und auskühen lassen.
  5. Für den Guss die Schokolade zerbröckeln, mit dem Rahm in eine kleine Schüssel geben und über dem Wasserbad schmelzen, auf das Biskuit gießen, durch Bewegen gleichmäßig verteilen, mit Kumquatschnitzen und Baumnusskernen garnieren.

Karotten-Kohlrabisalat mit Rosinen und Minze

zurück nach oben

775006552-honig@arianebille-3

Zutaten

1–2 Kohlrabi, je nach Größe und Appetit
3 mittelgroße Karotten
1 süßer Apfel
1 EL Rosinen

Sauce

3–4 EL Vollmilchjogurt
1–2 EL milder flüssiger Honig, z. B. Akazienblüten- oder Lindenblütenhonig
1–2 EL süße Sahne
1⁄2 Zitrone, Saft

Garnitur

fein gehackte Zitronenmelisse
Walnusskerne

Zubereitung

  1. Die Zutaten für die Sauce glatt rühren.
  2. Die Kohlrabi und die Karotten schälen und in Stifte schneiden. Den Apfel vierteln und entkernen, die Fruchtviertel in feine Scheiben schneiden.
  3. Sämtliche Zutaten mit der Sauce mischen.
  4. Den Salat anrichten, mit der Zitronenmelisse und den Nüssen garnieren.

honig-2013-cover

Rezepte entnommen aus
Das goldene Buch vom Honig
von Erica Bänziger
ISBN 978-3-7750-0655-2
Hardcover (1. Neuauflage), 152 Seiten, 83 Farbfotos
19,90 € (D), 20,50 € (A)

 

 

 

ArianeAriane ist Autorin dieses Artikels, sie kocht und fotografiert in freier Mitarbeit für Mizzis Küchenblock neue Rezepte nach ihrer Wahl aus dem Hädecke-Programm.

 

 

2 Kommentare

  1. Claudia 26. Januar 2014 at 11:21 · Antworten

    Das Buch kommt sofort auf meine Wunschliste. Ich weiß immer noch zu wenig über die kleinen Bienen und das muss geändert werde. Vielen Dank!!

    • Ariane 26. Januar 2014 at 13:46 · Antworten

      Ja, das ist mir auch erst bei der Lektüre klar geworden. Ein sehr spannendes und wichtiges Thema. Viel Spaß mit dem Buch!

Kommentieren