Morgenmuffels Muntermacher

Morgenmuffels Muntermacher

Zum Tag des Frühstücks werfen wir einen Blick in unser Archiv: „Morgenmuffels Muntermacher“ von Heide Bauerle erschien 1994 in der Reihe der „Lukullischen Literatur“, die Hädecke herausbrachte. Darin finden sich jede Menge schmackhafte Frühstücksrezepte für Früh- oder Spätaufsteher, umrahmt mit Gedichten und Geschichten der Morgenmuffels. Wir haben für euch den Pfefferminz-Kaffee von Marianne Morgenmuffel, Süße Knusper-Ecken von Martin Morgenmuffel und Rollmöpse in Kräutertunke von Martin Morgenmuffel – für die Halloween-Nachtschwärmer unter euch – rausgesucht.

Illustrationen: © Heide Bauerle

Oh brösel, krümel, klecks und klecker,
Wie schmeckt im Bett das Frühstück lecker!
Oh schlemmel, schlürfel, schmaus und schmatz,
Wie schmeckt das Frühstück mit dem Schatz!
Oh labber, knabber, Clementine
Wie freut sich da die Waschmaschine!

Marianne Morgenmuffel

Pfefferminz-Kaffee

für ca. 2 Portionen

Zutaten/h7>

16 Stückchen Halbbitterschokolade
1/4 l heißer Kaffee
4 cl Pfefferminzlikör, weiß
2 EL Schlagsahne
Schokoladenraspel

Zubereitung

  1. Die Schokolade mit dem heißen Kaffee im Wasserbad auflösen.
  2. Den Pfefferminzlikör dazugeben und alles gut vermengen.
  3. Sahne halbsteif schlagen.
  4. In 2 Tassen mit Sahnehaube und Schokoraspel servieren.

Süße Knusper-Ecken

für viele Portionen ;)

Zutaten Teig

250 g Weizenvollkornmehl
70 g Honig
1/2 TL Weinsteinbackpulver
1 Ei
125 g Butter

Zutaten Knuspermasse

125 g Butter
150 g Honig
6 EL Schlagsahne
100 g Sonnenblumenkerne
100 g Kürbskerne

Zubereitung

  1. Die Zutaten für den Teig zu einem glatten Teig verkneten und eingewickelt 1 Stunde kühl stellen.
  2. Butter, Honig und Schlagsahne für die Knuspermasse aufkochen und dicklich einkochen.
  3. Sonnenblumen- und Kürbiskerne dazugeben, aufkochen und auskühlen lassen.
  4. Teig auf Backblechgröße ausrollen und auf das mit Backpapier belegte Blech legen.
  5. Honigmasse darauf streichen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd 180°C / Gas Stufe 3) in 15–20 Minuten auf der 2. Schiene von unten backen. Kuchen noch heiß in 5×5 cm große Quadrate, dann in Dreiecke schneiden.

Martin Morgenmuffel

 

Rollmöpse in Kräutertunke

für ca. 4 Portionen

Zutaten

8 Rollmöpse (abgetropft)
1/8 l saure Sahne
1/8 l Mayonnaise
4 EL Zwiebelwürfel
4 EL Mixed Pickles (abgetropft, gehackt)
2 EL Schnittlauchröllchen
1 EL Dillspitzen
1 EL Kresse (gehackt)
4 harte Eier (kalt, gehackt)
Tomatenachtel

Zubereitung

  1. Die Sahne mit der Mayonnaise verrühren und darin alle Zutaten (außer den Rollmöpsen) vereinigen und die Sauce über die Rollmöpse decken.
  2. Mit Tomatenachteln garnieren.

Guten Appetit!

 

Manfred Morgemuffel

Rezepte entnommen aus
Heidi Bauerle
Morgenmuffels Muntermacher
Das Frühstücksbuch
ISBN 978-3-7750-0256-1
1. Auflage, gebunden, 96 Seiten, 85 scharz-weiß Illustrationen
9,95 € (D), 15,90 Fr. (CH), 10,30 € (A)

Es gibt noch ein paar wenige Restexemplare!

 

 
 

Kommentieren